Die deutsche Milit�rmusik - Ein Beitrag zu Ihrer Gschichte
Bernhard H�fele

Geschichte

 

Deutsche Nationalhymne

Erst 1890, als Helgoland deutsch wurde, erklangen mehr oder weniger offiziell Text und Melodie von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Joseph Haydn. Jedoch weniger aus patriotischen Gründen, als vielmehr zum Gedenken an den 49 Jahre zuvor auf Helgoland entstandenen Text. Seit dieser Zeit...

›› Details anzeigen

Zeremoniellstücke

Im Anhang II des Buches "Die Deutsche Militärmusik" werden alle Zeremoniellstücke der Militärmusik der Bundeswehr in einwandfreiem Notendruck zum Nachschlagen wiedergegeben. Hierzu gehören ...

›› Details anzeigen

Zwei Armeen

Ueber die Musikkorps der Nationalen Volksarmee der Deutschen Demokratischen Republik von 1955 - 1990 wie auch über die Musikkorps der Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland werden Einsätze und Spielliteratur ...

›› Details anzeigen

Militärorchester

Wie sahen die Konzertbesetzungen der deutschen Militärorchester im 20. Jahrhundert aus ? Die Besetzungen der Blasorchester waren seit jeher unterschiedlich und sind es auch heute noch. Eine doppelseitige Tabelle versucht hier ...

›› Details anzeigen

Preußische Armeemärsche

Wie kam es zu der beliebten Sammlung ? Über die "preußischen Armeemärsche" ist schon viel geschrieben worden. In diesem Buch wird der Gründungserlass des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. wiedergegeben und darüber hinaus die bis heute erschienenen Verzeichnisse ...

›› Details anzeigen

Der Große Zapfenstreich

Der Große Zapfenstreich der Bundeswehr ist Tradition und modernes Zeremoniell gleichermaßen. Tradition, weil er eine lange Geschichte hat. Und modernes Zeremoniell, weil ihn erst die Bundeswehr dazu erhoben hat. Das Buch enthält eine ausführliche Beschreibung seiner Geschichte sowie ein Beiheft, in dem erstmalig(!) der gesamte Zyklus mit Noten und Kommandos zusammengestellt ist. Zapfenstreiche gibt es bei den Soldaten schon...

›› Details anzeigen

Wichtige Quellen

Alle schriftlichen Quellen über Militärmusik aus zwei Jahrtausenden wurden ausgewertet und die Originaltexte in einem Anhang wiedergegeben. Hierzu gehören insbesondere Äußerungen von römischen Schriftstellern über Militärmusik im ...

›› Details anzeigen

Gelöbnis

für wehrpflichtige Soldaten gibt es erst seit 1955, dem Gründungsjahr der Bundeswehr. Während für Zeit- und Berufssoldaten das Ablegen eines Diensteides verpflichtend vorgeschrieben ist, wird von Wehrpflichtigen, die aufgrund des Gesetzes Dienst ableisten, nur das Ablegen eines "Feierlichen Gelöbnisses" gewünscht. Wer dazu nicht bereit ist, hat keine Nachteile. Er muss jedoch auf die Beförderungen zum Gefreiten und Obergefreiten während seiner Wehrdienstzeit verzichten.

›› Details anzeigen

Bernhard Höfele

Bernhard Höfele, Dr. phil., Oberstleutnant a. D., geboren 1937 in Baden-Baden, studierte Orchesterinstrumente in Freiburg i. Br., Dirigieren in Karlsruhe und Musikwissenschaft in Bonn. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Von 1963 bis 1992 arbeitete er...

›› Details anzeigen


AKTUELLE TERMINE


BÜCHER

Militärmusikfestival Militärmusik- festival
Die Broschüre beschreibt die unterschiedlichen Militärmusikbesetzungen und die Geschichte des gemeinsamen Spiels in Deutschland von den Anfängen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhun-derts bis zur Gegenwart.

Mit freundlicher Unterstützung der Agentur Kinderevents